Private Finanzplanung: Family Office Dienstleistung

Die Verwaltung eines komplexen Familienvermögens – Entlastung einer Unternehmerfamilie durch die Installation eines Family Office

Ausgangssituation

Eine mittelständische Unternehmerfamilie, bestehend aus mehreren Familienstämmen, wurde bisher finanziell von einem Familienmitglied betreut. Dieses hatte gleichzeitig die Leitung des Unternehmens inne, woraus eine Doppelbelastung entstand.
Die Verwaltung des kompletten Familienvermögens im zweistelligen Millionenbereich und die Wahrung der Interessen jedes einzelnen Mitglieds war eine komplexe Aufgabe, die sehr viel Zeit in Anspruch nahm.
Aus diesem Grund war der Firmenlenker auf der Suche nach einem unabhängigen Partner, welcher ihn bei diesen Aufgaben ohne eigene Provisionsinteressen unterstützt und begleitet.

Herausforderung

Alle vier Familienstämme hatten eigene Interessen und Ziele in Bezug auf die Verwaltung und Ausrichtung Ihres Vermögens, welche separat zu berücksichtigen waren.
Auch befanden sich die einzelnen Personen in verschiedenen Lebensphasen, denen man gerecht werden musste.

Zielsetzung unserer Arbeit

Das Ziel unserer Arbeit bestand in der Errichtung eines Family Office, um den Firmenlenker zu entlasten.
Ebenso sollte eine laufende Vermögensüberwachung mit regelmäßigem Reporting und aktiver Steuerung installiert werden.
Zuletzt sollte noch der Wettbewerb zwischen Banken, Versicherern und Produktanbietern genutzt werden, um bestmögliche Produkte und niedrige Transaktionskosten zu verhandeln.

Die Maßnahmen im Einzelnen

1. Zu Beginn erhielten wir von sämtlichen Familienmitgliedern ihre Finanzunterlagen, welche aufbereitet und in Einzelgesprächen ausgewertet wurden.

2. Aus diesen Unterlagen wurde dann das Vermögen der einzelnen Familien mit Hilfe von Vermögensbilanzen erfasst und die persönlichen Ziele mit den Kunden abgestimmt.

3. Um zukünftig eine konsequente Vermögenssteuerung zu gewährleisten, wurden für die Familienstämme Finanzpläne erstellt und die Erkenntnisse aus diesen umgesetzt.

4. Um eine weitere Entlastung des bisherigen Verwalters zu erreichen, wurde im letzten Schritt die Reiter AG als Family Office installiert. Sie dient jetzt als Ansprechpartner und Postadresse für sämtliche vermögensrelevanten Angelegenheiten.

Das Ergebnis

Der Firmenlenker ist durch das Family Office entlastet und kann die gewonnene Zeit für die Steuerung und Leitung des Unternehmens einsetzen. Die Reiter AG dient der Familie als unabhängiger Sparringspartner für Entscheidungen rund um ihr Vermögen.
Durch das zentrale Management der einzelnen Vermögen und die Berücksichtigung der Entwicklung im Familienunternehmen können Anlageentscheidungen jetzt deutlich besser auf Veränderungen am Markt abgestimmt werden.

 

Autor: Johannes Furtmayr

© 2012 Reiter AG | Impressum